Panel Home

Foto Home

 

Jugendverband

Amaro Foro e.V. ist ein Jugendverband von Roma und Nicht-Roma mit dem Ziel, jungen Menschen durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation Raum zu schaffen, um aktive Bürger_innen zu werden.  Als junge Roma und Nicht-Roma übernehmen wir gemeinsam Verantwortung in der Gesellschaft für Achtung und gegenseitigen Respekt. mehr>>

Beratungsangebote

Amaro Foro in Berlin bietet eine eigenständige Beratungsstelle schwerpunktmäßig für rumänische und bulgarische Roma mit Sprachmittlung, aufsuchender Arbeit und Sozialberatung. Zudem sensibilisiert die Anlaufstelle die Mehrheitsgesellschaft für die soziale Lage der Migrant_innen und interveniert gegen Antiziganismus. mehr>>

Kinderprogramm

Das Kinderprogramm von Amaro Foro e.V. ist ein Bildungsangebot für zugezogene Kinder im Grundschulalter (6-12 Jahre), vornehmlich aus den EU-Beitrittsländern Rumänien und Bulgarien. Ziel ist eine soziale, emotionale sowie schulische Förderung von Kindern mit Roma-Hintergrund insbesondere in Bildungseinrichtungen des Stadtteils Neukölln. mehr>>

Spenden

WORKSHOP- Diskriminierung gegen Sinti und Roma: Instrumente und Gegenstrategien

WORKSHOP
Diskriminierung  gegen Sinti und Roma: Instrumente und Gegenstrategien
 

Montag, 20. Oktober 2014, um 17:30
Ort: Outreach Neukölln, Hobrechtstr. 83

Workshop Leitung:Vera Egenberger, Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung

Fall 1:Sinti und Roma Kindern wird untersagt, sich im Schulhoff auf Romanes zu unterhalten.
Fall 2: Eine Roma-Familie bekommt keine Mietwohnung weil der Vermieter keine Roma als Mieter aufnehmen möchte.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) schützt Sinti und Roma vor Diskriminierung in diesen Fällen nicht. Das AGG hat sich bisher als unwirksam erwiesen, um Diskriminierung gegen Sinti und Roma zu bekämpfen. Aus diesem Grund wollen wir uns näher mit dem Antidiskriminierungsgesetz befassen.Folgende Fragen werden den Workshop leiten:

Was ist Diskriminierung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)? Wie kann man Diskriminierung identifizieren und wie kann man diese beweisen?

Auf welche Fälle findet das AGG keine Anwendung? 

Wie kann man eine Klage wegen Diskriminierung einreichen? Welche Hilfestellungen findet man in dem Bereich?

Anmeldungen bitte an: merdjan@amaroforo.de, guillermo.ruiz@sozialfabrik.org

Diskriminierungsfreies Deutschland? - Fachtagung "SAORE ROMA"

Diskriminierungsfreies Deutschland?

Zur Bekämpfung eines Gesellschaftlichen Phänomens

Die Saore Roma-Fachtagung von Amaro Foro e.V. und Amaro Drom e.V. am 3.12.2014 findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr steht die Tagung unter dem Motto: Diskriminierungsfreies Deutschland? Angesichts der in diesem Jahr erfolgten und noch zu erwartenden Gesetzesänderungen zu den Themen EU-Freizügigkeit und Asylrecht wurde in den Medien viel über Roma geschrieben, teils explizit, wenn es um angeblichen Asylmissbrauch ging, teils eher implizit unter dem Schlagwort „Armutszuwanderung“. Die Debatten haben dazu geführt, dass massive Grundrechtseinschränkungen gesetzlich verankert wurden, und gleichzeitig zu einer Zunahme antiziganistischer Einstellungen in der Bevölkerung.

Im Rahmen der Fachtagung werden sich Vertreter der Politik und Akteure aus der praktischen Arbeit auf dem Podium und in Workshops begegnen, um sich über diese Themen auszutauschen. So können zum einen Menschen aus Politik und Verwaltung die Ansichten und Erfahrungen von Roma selbst (sowie von Menschen, die mit ihnen arbeiten) kennenlernen,

Stay Updated

facebook   youtube   rss   picasa   twitter

Media

 

 

Terminkalender

03.Dezember 2014, 10:00 - 15:00 Uhr
Werkstatt der Kulturen, Wissmannstrasse 32,12049 Berlin
21.08.2014 - 18:30 Uhr
Weichelplatz 8, 12045 Berlin
02.08.2014 - 10:00 Uhr
Am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma,Simsonweg, 10557 Berlin