Panel Home

Foto Home

 

Jugendverband

Amaro Foro e.V. ist ein Jugendverband von Roma und Nicht-Roma mit dem Ziel, jungen Menschen durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation Raum zu schaffen, um aktive Bürger_innen zu werden.  Als junge Roma und Nicht-Roma übernehmen wir gemeinsam Verantwortung in der Gesellschaft für Achtung und gegenseitigen Respekt. mehr>>

Beratungsangebote

Amaro Foro in Berlin bietet eine eigenständige Beratungsstelle schwerpunktmäßig für rumänische und bulgarische Roma mit Sprachmittlung, aufsuchender Arbeit und Sozialberatung. Zudem sensibilisiert die Anlaufstelle die Mehrheitsgesellschaft für die soziale Lage der Migrant_innen und interveniert gegen Antiziganismus. mehr>>

Kinderprogramm

Das Kinderprogramm von Amaro Foro e.V. ist ein Bildungsangebot für zugezogene Kinder im Grundschulalter (6-12 Jahre), vornehmlich aus den EU-Beitrittsländern Rumänien und Bulgarien. Ziel ist eine soziale, emotionale sowie schulische Förderung von Kindern mit Roma-Hintergrund insbesondere in Bildungseinrichtungen des Stadtteils Neukölln. mehr>>

Spenden

70 Jahre. Der Porajmos in unserer Erinnerungskultur-Gedenkveranstaltung von Amaro Foro e.V.

70 Jahre. Der Porajmos in unserer Erinnerungskultur
Gedenkveranstaltung von Amaro Foro e.V.

Der 2.August 1944 – Höhepunkt des Porajmos, der Verfolgung und Ermordung europäischer Sinti und Roma

Der 2. August 1944 erinnert nicht nur an die Ermordung der letzten Überlebenden des „Zigeunerlagers“ in Auschwitz-Birkenau, sondern auch für die wiederholten Versuche der hier inhaftierten Roma, Sinti und andere als „Zigeuner“ klassifizierten Menschen, sich gegen die SS aktiv und erfolgreich zur Wehr zu setzen.

 
 
 
02.08. 2014 Gedenkveranstaltungs Programm
Am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma
Adresse:Simsonweg, 10557 Berlin
10:00 Uhr Eröffnungs Rede Amaro Foro e.V.
- Vorlesung gedichte auf Romanes und Deutsch
- Djelem, Djelem - Roma Hymne
- Rede beitrag:Slavisa Markovic- Rroma Akt,Rroma-Informations-Centrum
- Blumen Aktion, Vorlesung Namen 
- Luftballons Aktion

Informationsveranstaltung

 

Monatliche Inormationsveranstaltung zu Amaro Foro/Amaro Drom e.V

sowie über unsere Arbeit

 

Wann?                     24. Juli 2014,   18:30 Uhr

Wo?                         Weichselplatz 8, 12045 Berlin

Anmelden bei: merdjan@amaroforo.demarius@amaroforo.degeorgi@amaroforo.de

Der Widerstand der Sinti und Roma gegen die Nazis

Der Widerstand der Sinti und Roma gegen die Nazis

Montag, 23. Juni 2014, um 18:00
Ort: Outreach Neukölln, Hobrechtstr. 83

Referentinnen:
Elena Marushiakova, Akademie der Wissenschaften von Bulgarien
Veselin Popov, Akademie der Wissenschaften von Bulgarien

Sinti und Roma waren und sind einer langen Geschichte der Verfolgung, Rassismus und Diskriminierung ausgesetzt. Der tragische Höhepunkt dieser Verfolgung gipfelte im Genozid an 600.000 Sinti und Roma durch das Nazi-Regime. Doch die Rolle der Sinti und Roma in dieser Geschichte ist nicht nur die der passiven Opfer – vor allem in Osteuropa leisteten sie erbitterten Widerstand gegen die Ermordungspolitik der Nazis. Roma kämpften sowohl als Partisanen als auch in den regulären Armeen in der Slowakei, in Ungarn, in Russland und im ehemaligen Jugoslawien. Auch in Frankreich und in Deutschland leisteten sie Widerstand. Auf dieser Weise haben Sinti und Roma einen erheblichen Beitrag zur Befreiung Europas von den Nazis und zum Aufbau des heutigen Europas geleistet. Doch diese Seite der Geschichte ist weder ausreichend erforscht, noch hat sie Eingang gefunden in die öffentlichen Diskurse, geschweige denn öffentlichen Lehrpläne. Mit dieser Veranstaltung wollen wir uns dieser Seite der Geschichte annähern und dadurch dem Kampf der Sinti und Roma für die Freiheit gerecht werden.

Stay Updated

facebook   youtube   rss   picasa   twitter

Media

 

Terminkalender

21.08.2014 - 18:30 Uhr
Weichelplatz 8, 12045 Berlin
02.08.2014 - 10:00 Uhr
Am Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma,Simsonweg, 10557 Berlin
24.07.2014 - 18:30 Uhr
Weichelplatz 8, 12045 Berlin
26.06.2014 - 18:30 Uhr
Weichselplatz 8, 12045 Berlin
25.06.2014 - 16:00 Uhr
Internationalen Pastoralen Zentrum (IPZ)- Kranoldstr. 24 A, 12051 Berlin