Panel Home

Foto Home

 

Jugendverband

Amaro Foro e.V. ist ein Jugendverband von Roma und Nicht-Roma mit dem Ziel, jungen Menschen durch Empowerment, Mobilisierung, Selbstorganisation und Partizipation Raum zu schaffen, um aktive Bürger_innen zu werden.  Als junge Roma und Nicht-Roma übernehmen wir gemeinsam Verantwortung in der Gesellschaft für Achtung und gegenseitigen Respekt. mehr>>

Beratungsangebote

Amaro Foro in Berlin bietet eine eigenständige Beratungsstelle schwerpunktmäßig für rumänische und bulgarische Roma mit Sprachmittlung, aufsuchender Arbeit und Sozialberatung. Zudem sensibilisiert die Anlaufstelle die Mehrheitsgesellschaft für die soziale Lage der Migrant_innen und interveniert gegen Antiziganismus. mehr>>

Kinderprogramm

Das Kinderprogramm von Amaro Foro e.V. ist ein Bildungsangebot für zugezogene Kinder im Grundschulalter (6-12 Jahre), vornehmlich aus den EU-Beitrittsländern Rumänien und Bulgarien. Ziel ist eine soziale, emotionale sowie schulische Förderung von Kindern mit Roma-Hintergrund insbesondere in Bildungseinrichtungen des Stadtteils Neukölln. mehr>>

Spenden

Die Roma Bewegung in Berlin und Europa

„Die Roma Bewegung in Berlin und Europa“
Rückblick der vergangenen 20 Jahre und Aussichten für den Roma Aktivismus
Freitag, 07.April 2017, 19 Uhr
Im pädagogischen WerkstattTheater
Friedelstr. 5, 12047 Berlin

Die Roma Bewegung in Spanien und Europa- Lektionen für Deutschland?

Die Roma Bewegung in Spanien und Europa- Lektionen für Deutschland?

Referent:        Pedro Aguilera, Roma Initiative Office, Open Society Foundations

Datum:           Dienstag, 21.03.2017, um 18:00 Uhr

Ort:                 Outreach Neukölln, Hobrechtstr. 83, 12043 Berlin (Nähe U-7 Herrmannplatz)

 

Die Roma-Bewegung in Katalonien ist eine der stärksten in Europa. Aus langjährigen Kämpfen  der Roma Vereine ist der Verband der Roma-Organisationen Kataloniens, der FAGIC, hervor gegangen. Der FAGIC vertritt die Interessen der Roma Organisationen gegenüber Politik und Verwaltung, deren offizieller Ansprechpartner er ist. Dieser starke Organisationsgrad hat die Mobilisierung von Roma AktivistInnen, vor allem den jungen, gefördert. Immer mehr junge Roma engagieren sich in Vereine und werden AktivistInnen. Pedro Aguilera, Politologe und spanischer Roma Aktivist, wird uns Einsicht in die Roma-Aktivismus in Spanien geben. Er wird folgenden Fragen nachgehen: Wie konnte sich ein starker Roma-Aktivismus in Katalonien entwickeln? Was waren die Faktoren dafür? Wieso fehlt ein solcher Organisationsgrad an anderen Orten Spaniens und in Europa? Was kann die Bürgerbewegung der Sinti und Roma in Deutschland aus dieser Erfahrung lernen?

Anmeldungen bitte an: guillermo.ruiz@sozialfabrik.org

Organisiert von: Sozialfabrik e.V. / Amaro Foro e.V.

Im Rahmen des Projektes „Förderung der gleichberechtigten Teilhabe junger Sinti und Roma“

 

           

 

 

 

Informationsveranstaltung 29.3.17 17 Uhr

Informationsveranstaltung

Wer oder was ist eigentlich Amaro Foro? Was macht Amaro Foro und wer arbeitet dort? Wie kann ich mich einbringen, wenn ich Amaro Foro unterstützen möchte?

Wenn Sie sich eine dieser Fragen jemals gestellt haben, möchten wir Sie herzlich zu unserem allmonatlichen Info-Abend einladen. Dort stellen unsere Mitarbeiter*innen unsere Arbeit gegen Antiziganismus vor, erklären, was Antiziganismus ist und wie er sich in der Realität äußert und warum die Arbeit von Roma-Selbstorganisationen so wichtig ist.

Stay Updated

facebook   youtube   rss   picasa   twitter

Media

Terminkalender

29.3.2017 17 Uhr
Weichselplatz 8, 12045 Berlin
1.3.17 17 Uhr
Weichselplatz 8, 12045 Berlin
7.12.2016 18 Uhr
Weichselplatz 8, 12045 Berlin
23.11.18 Uhr
Weichselplatz 8, 12045 Berlin
16.11.2016
Werskatt der Kulturen: Wissmannstraße 32, 12049 Berlin