Kampagnen

Awareness-Kampagne

Im Rahmen des Projektes Awareness-Kampagne, Aufklärungs- und Bewusstseinsarbeit zum Thema Antiziganismus wurden im Zeitraum 15. Oktober – 31. Dezember 2012 eine Reihe von erfolgreichen Maßnahmen zur Prävention von Ausgrenzung und für die Sensibilisierung gegen Antiziganismus umgesetzt. Zu den Zielrichtungen des Projektes gehörten Schulungsangebote für die Fachöffentlichkeit, Schulungen und Mentoring für Roma-Multiplikator_innen und die Schaffung eines Referent_innenpools sowie die Sensibilisierung der breiten Öffentlichkeit in Berlin.

Um die bereits vorhandenen Potenziale innerhalb der Roma Community zu stärken, wurden Vertreter_innen aus der Community als aktive Multiplikator_innen ausgebildet. Die Fortbildungen dienten dazu,  unerfahrenen Referent_innen einen Einblick in die Antiziganismustheorie und -funktionsweise, in die Methodik der Schulungen sowie die Aufarbeitung des Themas zu ermöglichen.

Die Fortbildungsangebote für die Fachöffentlichkeit wurden seitens der Berliner öffentlichen Einrichtungen wie Behörden, Stiftungen, sozialen Diensten sowie den hiesigen Universitäten sehr stark nachgefragt. Um den Informationsbedarf zukünftig abzudecken wurde ein permanenter Referent_innenpool geschaffen, welcher ein nachhaltiges Bildungsangebot zu folgenden Themen zur Verfügung stellt: 

  • Geschichte der Roma in Europa (insbesondere im deutschsprachigen Raum) und die Geschichte des Antiziganismus
  • Situation von Roma mit Fokus auf Herkunftsländer RO und BG (Situation vor Ort)
  • Die sozioökonomische Situation von Roma aus RO und BG in Berlin
  • Antiziganistische Jugend- und Sozialarbeit
  • Zusammenarbeit von Roma-Organisationen mit Wohlfahrtsverbänden
  • Freizügigkeitsrecht und Rahmenbedingungen für Neu-Unionsbürger_innen
  • Roma in Freiwilligendiensten
  • Entstehung und Funktion rassistischer Stereotype von Sinti und Roma und deren literarische Rezeption
  • Anliegen der Klient_innen der Anlaufstelle
  • Asyl, Abschiebung, Alltag und Repression

Darüber hinaus hat Amaro Drom e.V. zeitgleich regelmäßige Schulungen zum Thema Antiziganismus im Rahmen der „Offenen Informationsveranstaltungen“ von Amaro Foro e.V. angeboten. Der Referent_innenpool, wurde als neue Rubrik auf der Webseite von Amaro Drom e.V. eingestellt.